buecher

Zurück

Also...hier sind teils Bücher die ich schon vor längerer Zeit mal egslesen hab, da ich das hier grad nicht im Stade bin auf den neusten Stand zu bringen...also habt nachsicht, wenn ihr die Bücher kindisch od so findet...[bin ja jetzt auch erst 17 XD]

 

Noch ein guter Tipp von mir sind allgemein Bücher von Paolo Coelho, denn meiner Ansicht nach iz er ein bewundernswerter Autor *gz* Er hat eine sehr gute Schreibsweise und seine Bücher sind wirklich immer spannend...![mein absoluter Favorit von ihm ist "Veronika beschießt zu sterben"]

 

 

 

Dieses Buch besteht eigentlich nur aus Berichten von den Leuten die die beiden Jungs gekannt haben die ihre Schule in die Luft sprengen wollten...(es iz eine ausgedachte Geschichte)...Was mich erstaunt hat das ich mich zB wirklich in die Lage der beiden Jungs hineinversetzten konnte, weil sie einen wirklichen Hass auf diese ganzen leute gehabt haben. Die beiden Schüler (also die Jungs) kamen aber nicht dazu die ganzen leute umzubringen und haben nicht einen einzigen getötet...Dafür hat sich aber einer der Jungs selbst in den Kopf geschossen und der andere wurde am Ende ins Koma geprügelt von den anderen die so wütend waren, weil die beiden ihnen so viel Angst und Schrecken zubereitet haben...

Ich find das Buch irgendwie erschreckend...Es zeigt wie schnell sich Gruppen von Leuten überzeugen lassen und auch zwanghaft versuchen andere Leute- Freunde, Fremde -da mithineinzuziehen...Es geht dort um ein Experiment das sich ein junger Leher vornimmt auszuprobieren in denen er die Schüler zu einer Gemeinschaft macht die alle das gleiche machen müssen...Dazugehören!..und eine Einheit sein.

Die Brücke iz ein Buch, das irgendwie einfach ausgelesen sein muss...Es geht um einen 17-Jährigen, der von zu huase weg iz, weil er mit sich selbst zurechtkommen wollte. Er zieht auf eine Toll Brücke und trifft dort auf Tess und Adam, die sich zu seinen besten (und einzigsten) Freunden entwickeln. Das Buch iz so geschrieben, dass Jan (kommt von janus dem Brückengott mit den zwei Gesichtern...also der 17-Jährige) und Tess das Buch zusammen für den Adam schreiben, den sie gekannt haben und sich manchmal abwechseln. Das Ende hat mich irgendwie geschockt, da sich alle getrennt haben und sich wahrscheinlich nie wieder sehen werden...Da Adam, am Ende sich in einen 12-Jährigen verwandelt und sich an nichts mehr erinnert...Weil er da die glücklichste Zeit ins einem Leben hatte...

Falls ihr Prachett kennt müsstet ihr wissen dass das bei weitem nicht sein einzigstes Buch iz ...Ich finde er schafft es irgendwie das Sinnlose mit dem Sinnvollen zu verbinden, was auf einen für mich ziemlich guten Humor hinweist. Die Bücherreihe "Discworld" (Scheibenwelt), spielt auf der Scheibenwelt (ach nee...*lölz*) die von einer Schildkröte (dessen Gecshlecht noch nicht herausgefunden wurde) durch das Universum getragen wird...Auf dieser Schildkröte stehen vier Elefanten auf dessen Schultern diese Scheibenwelt getragen wird. Die Scheibenwelt iz wie gesagt eine Scheibe, auf der ziemlich seltsame Dinge geschehen.

In diesem Buch geht es um Orks, die berühmten Figuren aus HDR, die nun mal die hauptrollen übernehmen...(jedoch spielt das ganze keinesfalls in Mittelerde)...Es geht um eine Truppe Orks (und ein Zwerg war auch dabei) die von ihrer Herrscherin den Auftrag bekamen eine wertvolle Reliquie  zu beschaffen, doch als sie erfahren das es noch vier weitere von diesen Reliquien gibt wenden sie sich von ihrer Herrscherin ab und gehen selbst auf die Suche nach diesen Reliquien wo sie einige Verluste erleben und eine ziemlich abenteuerliche Reise machen.Ich fand das Ende nicht so gut da sich alle voneinander trennen und es kein wirkliches Ende hat..

Dieses Buch handelt sich um eine Magersüchtige deren Magersuch sich in eine Bulimie undwandelt. Es beschreibt wie sie langsam bei der Therapie lernt wieder essen zu können und verschafft einem einen guten Einblick in das was sie sich dabei denkt und was sie fühlt. Es iz ein Mädchen das 15 Jahre alt iz und nur 34kg wiegt...In ihrer Therapie wird sie mit einer Fresssüchtigen auf ein Zimmer gesteckt, mit der sie sich später anfreundet.

In diesem Buch wird gezeigt, wie ein (wieder) 15-jähriges Mädchen es nicht zugeben will, dass sie eine Alkoholikerin iz...Die meisten Alkoholiker wollen gar nichts davon wissen, dass sie süchtig sind und denken einfach sie würden trinken, weil sie gerade Lust hätten...Hier schreibt das Mädchen Briefe mit einem Mann in denen sie ihm erklärt warum sie nicht alkoholsüchtig iz. Am Ende stirbt sie, weil ein Auto sie überfahren hat, als sie betrunken über die straße lief...



Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!